Donald Duck Billard

Bei uns demnächst

Nach ersten Schock geht der
Blick wieder nach vorn!
 
Trainings-/Öffnungszeiten:
Aufgrund der Notsituation derz.
nicht möglich in den Räumen.
 
Neue Räume für den Sport
werden gesucht!
 
Fragen an Torsten Lechelt
(Tel.: 0172-3931432)
Oder einfach E-Mail Anfrage
an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausgezeichnet

19.09./20.09.15: Trotz der widrigen Umstände “zu Hause” ist unser Bundesligateam in Berlin erfolgreich in die neue Saison gestartet. Durch den Brandschaden der vorletzten Woche an der Vereins- und Turnierstätte des BDV an der Leinstraße ist noch nicht ganz klar wie und ob eine Wiederherstellung der Räumlichkeiten möglich ist. Wenn ja, wird dies bis mindestens März 2016 andauern. Die Heimspiele wird der BDV für alle Mannschaften anderorts austragen müssen. Wo steht noch nicht fest, entscheidet sich aber in den nächsten Tagen. Die fehlende Spiel- und Trainingspraxis merkte man den Spielern an. Zudem musste man noch auf Kai Vogel (Urlaub) verzichten. Dennoch schlug man sich sehr achtbar und erfolgreich aus der Affäre. Zum Auftakt feierte das Team am Samstag einen 6 : 2 Erfolg bei BA Berlin. Zwar noch sehr holprig, aber dennoch war schnell eine 4 : 0 Führung durch Oliver Weese mit 40 : 25 (60 A.) gegen Andreas Vollbracht und Tim Piening mit 40 : 31 (54 A.) gegen Dieter Semmler erspielt. Thomas Andersen ließ nichts anbrennen und machte den Gesamtsieg mit 40 : 24 in 30 A. gegen Hans-Jürgen Kühl perfekt. Ein Kantersieg wurde verpasst, da Torsten Lechelt knapp mit 39 : 40 (51 A.) gegen Lukas Stamm das Nachsehen hatte. Nach guten Spiel und ausgebauter Führung verließen bei 30 die Kräfte und konnte den Vorsprung nicht über die Ziellinie bringen. Mit zwei Punkten im Gepäck ging es nun im Sonntagsspiel zum Favoriten der Liga, zum BC International Berlin. Teuer verkauft und bravurös gekämpft, es reichte aber beim knappen 3 : 5 nicht ganz. Der Start war denkbar schlecht. Oliver Weese und Tim Piening kamen in keiner Phase des Spiels zurecht und nach 20 : 40 (46 A.) und 24 : 40 (42 A.) gegen Hakan Celik und Sun Jin Kown lag man 0 : 4 zurück. Torsten Lechelt verkürzte auf 2 : 4 mit einem 40 : 36 (43 A.) Erfolg über Cengiz Karaca. Thomas Andersen hatte es mit Norbert Roestel zu tun und hatte die 40 Punkte zuerst erreicht. Der Berliner mit 39 konnte im Nachstoß aber den noch fehlenden Punkt zum 40 : 40 (33 A.) ausgleichen. Ein, den Umständen entsprechend, sehr ordentlicher Start in die Saison. Team-Fazit: Ganz ok mit Steigerungspotential :).


InfothekA

Wissenswertes

Infothek

© 2008 Billard Sport Neustadt, bdv-neustadt.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de